*
Menu
Menu
^ nach oben ^ nach oben
Vorsatzrollläden Vorsatzrollläden
Aufsatzrollläden Aufsatzrollläden
Neubaurollläden Neubaurollläden
Dachfenster Dachfenster
Rollladenprofile Rollladenprofile
Roll-Gitter Roll-Gitter
Rolltore Rolltore

Neubaurollläden

"Täuber"-PRIX-
   
 
Dieses System wird beim Neubau eines Gebäudes eingeplant. Hier wird der Rollladenkasten in dafür bauseits vorgesehene Rollladenräume, die sich oberhalb von Fenstern und Türen befinden, eingebaut. Der Rollladenkasten erhält einen Revisionsdeckel, der mittels eines Klemmprofils unterhalb des Sturzes, geschlossen wird. So kann jederzeit auf den Inhalt zugegriffen werden.

Prix- Kasten, Detail

Konstruktion
Verwindungssteifer, doppel-wandiger Aufbau. Die zu verputzenden Außenflächen bestehen aus einer gewebe-armierten Spezialbeschichtung, die Dämmung aus FCKW-freiem Polyurethan bzw. Styropor,  die Innenschale aus speziellem Naturfaserholz (Biohartfaser). Sie bilden ein schlupfglattes, insektenfreies Gehäuse für den Rollladen. Durch die Gewölbewirkung der Innenschale sind "Prix" Rollladenkästen außergewöhnlich stabil.

Wärmedämmung
"Prix"-Rollladenkästen bieten hervorragende Wärmedämmwerte und großzügig bemessenen Rollraum. Sie übertreffen die Mindestdämmwerte nach DIN 4108 (1/lamda=0,55qmK/W) und die erhöhten Anforderungen der neuen Wärmeschutzverordnung ab 26.11.2008

Schalldämmung

"Prix"-Rollladenkästen bieten Schalldämmwerte, die, je nach Ausführung, die Anforderungen bis Schallschutzklasse 6 erfüllen (gesonderte Prüfberichte erhältlich).

Kastendeckel

Keine Zugluft, keine Kältebrücke, keine abgerissene oder fehlen de Dämmschicht. Der Sandwichaufbau - außen Dünnspan, innen Polyurethan - macht den Deckel äußerst stabil. Die Kastendeckel-Sichtseite ist weiß beschichtet. Der Prixdeckel wird mittels eines PVC-Profils sauber verklemmt und kann jederzeit mit einem Handgriff geöffnet werden.

Rollladenprofile werden in den Neubau-Systemen als Mini-Profil (45x9mm) und Standard-Profil (63x14mm) eingesetzt. Fragen Sie uns auch nach PVC-Profilen.

Bei Gurtzug wird der Antriebsgurt von der Gurtscheibe durch die Rollladeninnenschürze herausgeführt. Damit der Gurt nicht verkantet, liegen Gurtscheibe, Gurtdurchführung und Gurtwickler in einer Ebene. Der Gurtwickler wird in einem Mauerkasten aus Kunststoff montiert. Der Mauerkasten steht soweit über das Rohmauerwerk, das er nach dem Verputzen putzbündig steht. Er wird nach Einbau des Gurtwicklers durch eine Abdeckplatte verschlossen.

Informationen über Elektro-Antriebe und Steuerungen, erhalten Sie auf den entsprechenden Seiten.

Prixfenster  
       

 
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail